Der TV-Markt im Mai: RTL ist mit großen Shows und service-orientierten Reality-Formaten die klare Nummer 1 beim jungen Publikum

Köln (ots) – Im Mai liegt RTL mit einem Marktanteil von 16,5 Prozent beim jungen Publikum deutlich vor ProSieben (12,6 %), Sat.1 (11,1 %) und VOX (7,1 %). Beim Gesamtpublikum belegt RTL mit einem Marktanteil von 12,4 Prozent den zweiten Platz hinter der ARD (12,5 %), gefolgt vom ZDF (11,6 %).

Die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland (RTL, VOX, n-tv, SUPER RTL, RTL II) erzielen im Mai 2009 einen Marktanteil von 33,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen und liegen damit erneut klar vor der ProSiebenSat.1-Gruppe (MA 14-49: 31,4 %).

Das Finale der sechsten Staffel „Deutschland sucht den Superstar“ am 9. Mai erreichte einen starken Marktanteil (14-49) von 36,3 Prozent. 43,4 Prozent der 14- bis 49-Jährigen waren bei der Entscheidungsshow dabei, als Daniel Schuhmacher zum neuen Superstar gewählt wurde. „Exclusiv – Spezial: Die Nacht der Superstars“ im Anschluss erzielte einen sehr guten Marktanteil (14-49) von 39,5 Prozent. Sehr gute Quoten erreichten am Samstagabend auch die beiden Comedy-Reihen „4 Singles“ (MA 14-49: bis zu 24,5 %) und „Böse Mädchen“ (MA 14-49: bis zu 24,0 %).

Mit „Die 25 spektakulärsten TV-Skandale“ (MA 14-49: 21,1 %), „Die ultimative Chart Show – 50 Jahre deutsche Charts“ (MA 14-49: 25,0 %) und „Upps – Die Superpannenshow“ (MA 14-49: 18,8 %) traf RTL im Mai ebenfalls den Geschmack des jungen Publikums. Ein weiteres Quotenhighlight war der Quizklassiker „Wer wird Millionär?“ mit Marktanteilen (14-49) von bis zu 32,4 Prozent (bis zu 7,94 Mio. Zuschauer).

Die service-orientierten Coaching-Formate aus dem Hause RTL erzielten im Mai Top-Quoten, darunter Tine Wittlers „Einsatz in 4 Wänden – Spezial“ (MA 14-49: bis zu 26,6 %), „Raus aus den Schulden“ (MA 14-49: bis zu 23,9 %) sowie „Die Super Nanny“ (MA 14-49: bis zu 19,9 %).

Die europäischen Rennen der Formel 1 zogen die Zuschauer im Mai in ihren Bann: 5,40 Millionen Zuschauer (MA: 43,1 %) verfolgten den Großen Preis von Spanien am 10. Mai. Sehr gute Werte erreichte auch der Große Preis von Monaco am 24. Mai mit 4,96 Millionen Zuschauern (MA: 40,2 %).

Rund um die Uhr gut informiert bei RTL. Ob „Punkt 6“ (MA 14-49: 21,8 %), „Punkt 9“ (MA 14-49: 19,0 %), „Punkt 12“ (MA 14-49: 23,1 %) oder das „RTL-Nachtjournal“ (MA 14-49: 18,6 %) – sämtliche RTL-News lagen beim jungen Publikum vor den entsprechenden Formaten der Konkurrenz.

„RTL Aktuell“ war mit einem Marktanteil von 21,6 Prozent erneut die beliebteste Hauptnachrichtensendung der 14- bis 49-Jährigen und lag mit einem Marktanteil von 19,6 Prozent auch beim Gesamtpublikum deutlich vor den öffentlich-rechtlichen Angeboten („Tagesschau“ im Ersten: 18,0 %, „heute“ im ZDF: 18,0 %).*

Ebenfalls gute Quoten erzielten die Magazine „Exclusiv – Das Star-Magazin“ (MA 14-49: 18,6 %) und „Explosiv“ (MA 14-49: 20,0 %)**. Mit einem Marktanteil (14-49) von 25,1 Prozent erreichte das Primetime-Magazin „Extra – Das RTL-Magazin“ am 25. Mai den bisherigen Jahresbestwert. Bis zu 23,2 Prozent der 14- bis 49-Jährigen schalteten im Mai „Stern TV“ ein.

Quelle: AGF / GfK; Fernsehpanel D + EU; Stand: 01.06.2009, 26. – 31.05.09 vorläufig gewichtet. Bis zu = Höchster Durchschnittswert einer Sendung. *Zeitraum: 01.05. – 29.05.2009, Mo-Fr. **Empfangsgebiet Explosiv = BRD gesamt ohne Kabel und Terrestrik in Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen, Hessen, NRW und Bayern.

Schreibe einen Kommentar