Weihnachtsspende: Audi-Belegschaft spendet 720.000 Euro für regionale Organisationen

18.12.2020. Wie jedes Jahr rief der Audi-Betriebsrat auch 2020 die Belegschaft zur traditionellen Weihnachtsspende auf. Stolze 99,6 Prozent der Ingolstädter Audianerinnen und Audianer kamen dem Aufruf nach und auch das Unternehmen beteiligte sich wie gewohnt mit einem Spendenbeitrag. Insgesamt werden dieses Jahr € 720.000 an 108 karitative und soziale Einrichtungen, Organisationen und Vereine in der Region verteilt.

Anstelle einer Veranstaltung zur feierlichen Übergabe werden die Spendenschecks dieses Jahr corona-bedingt postalisch an die Empfänger zugestellt.

„Die meisten der gemeinnützigen Organisationen sind stark von der Corona-Pandemie betroffen, deshalb ist das Engagement der Audi-Belegschaft dieses Jahr besonders wichtig“, erklärt der Audi-Gesamtbetriebsratsvorsitzende Peter Mosch.

Nicht nur das soziale Miteinander, sondern auch die finanzielle Unterstützung sei dieses Jahr aufgrund der Pandemie an vielen Stellen weggebrochen. „Die erneute hohe Spendenbereitschaft von 99,6 Prozent der Belegschaft erfüllt mich daher mit Stolz und Dankbarkeit – gerade zu einer Zeit, die für uns alle nicht leicht ist,“ so Mosch.

Sabine Maaßen, Arbeitsdirektorin und Vorständin Personal und Organisation der AUDI AG, ist überzeugt: „Es sind immer die Menschen, die eine Gesellschaft am Laufen und zusammenhalten. Auch in diesem Ausnahmejahr engagieren sich die Audianerinnen und Audianer für andere – bei der Weihnachtsspende haben sie das einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Dafür danke ich allen von Herzen. Als großer Arbeitgeber sind wir uns der Verantwortung für die Region bewusst. Sehr gern unterstützen wir deshalb auch von Unternehmensseite her die sozialen und karitativen Einrichtungen, Organisationen und Vereine am Standort im Rahmen der Weihnachtsspende. Damit möchten wir unsere Wertschätzung für ihre großartige Arbeit und den unermüdlichen Einsatz das ganze Jahr über zum Ausdruck bringen.“

Hintergrundinformation:

Seit über 40 Jahren ruft der Audi-Betriebsrat bereits die Belegschaft zur traditionellen Weihnachtsspende auf. Ins Leben gerufen hatte die Aktion der damalige Betriebsratsvorsitzende Fritz Böhm. Gemeinsam mit dem Audi-Standort Neckarsulm konnten im Jahr 2020 insgesamt eine Million Euro an bedürftige Menschen gespendet werden.