Subaru Outback „Sport X“-Edition

21.6.2019 Friedberg. Der Subaru Outback (Verbrauch kombiniert: 7,3 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 166 g/km; Werte wurden nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert) rollt besonders sportlich durch den Sommer: Das SUV-Flaggschiff ist ab sofort als Sondermodell „Sport X“ erhältlich.

Die Edition kombiniert markante Designakzente außen wie innen mit hochwertiger Ausstattung und einem kraftvollen 2,5-Liter-Boxermotor. Der Subaru Outback Sport X startet zu Preisen ab 39.990 Euro.

Das Sondermodell fährt nicht nur auf schwarzen 18-Zoll-Leichtmetallfelgen vor. Auch Außenspiegel, Dachreling und Kühlergrill tragen Schwarz. Den perfekten Kontrast bilden eine gelbgrüne Akzentlinie im Frontgrill und ein in gleicher Farbe gehaltener Outback-Schriftzug auf den Vordertüren. Im Innenraum setzt sich diese auffällige Farbkombination fort: Gelbgrüne Ziernähte finden sich unter anderem an Lederlenkrad, Schalthebel, Instrumententafel und Mittelarmlehne. Die wasserabweisenden Stoffsitze mit Kunstleder-Einsatz schmückt ebenfalls die Kontrastnaht. Weitere Erkennungszeichen der Edition sind ein spezieller Leder-Schlüsselanhänger und Fußmatten mit „Sport X“-Emblem.

Besonders praktisch sind auch die Gleitschienen im Kofferraum: Sie ermöglichen den sicheren Transport selbst größerer Gepäckstücke. Ohnehin profitiert die Outback-Edition von einer umfangreichen Ausstattung, die Fahrten besonders angenehm macht: Das Harman/Kardon Audiosystem mit Acht-Zoll-Display, Digitalradio DAB+ und zwölf Lautsprechern sorgt nicht nur für Klanggenuss, sondern bindet per Apple CarPlay und Android Auto auch das eigene Smartphone ins Fahrzeug ein. Eine Sitzheizung vorne und hinten ist ebenso an Bord wie eine Lenkradheizung, Lichtsensor, ein Navigationssystem, ein elektrisches Glasschiebedach und eine elektrisch öffnende Heckklappe. Front-, Rückfahr- und Seitensichtkamera machen das Einparken zum Kinderspiel.

Für Sicherheit sorgen die Fahrzeughalteautomatik, die ein Zurückrollen verhindert, der Spurwechsel-, Totwinkel und Querverkehrsassistent sowie das Eyesight-Fahrerassistenzsystem. Es umfasst eine adaptive Abstands- und Geschwindigkeitsregelung, einen aktiven Spurhalteassistenten mit Lenkunterstützung, ein Notbremssystem mit Kollisionswarner sowie einen Spurleitassistenten. Scheinwerfer, Tagfahrlicht und Rückleuchten sind zudem in LED-Ausführung gehalten, womit Langlebigkeit mit bester Sicht und Sichtbarkeit einhergeht.

Den Vortrieb übernimmt der bewährte 2,5-Liter-Boxermotor, der 129 kW/175 PS und ein maximales Drehmoment von 235 Nm bei 4.000 U/min entwickelt. Das stufenlose Lineartronic-Automatikgetriebe überträgt die Kraft des Vierzylinders markentypisch auf alle vier Räder. Der permanente Symmetrical AWD sorgt für einen niedrigen Schwerpunkt und ausgezeichnete Traktion auf jedem Untergrund. Das X-Mode Allrad-Assistenzsystem und die aktive Drehmomentverteilung unterstützen den Fahrer dabei im Alltag.

Subaru Outback Sondermodell 2.5i Sport X: Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts: 8,9; außerorts: 6,4; kombiniert: 7,3; CO2-Emmision in g/km kombiniert: 166; Effizienzklasse: C (Foto: Subaru)