Opel steigert 2021 den Marktanteil in Westeuropa

19.1.2022 Rüsselsheim. Die Modelloffensive von Opel in Westeuropa1 ist erfolgreich. Der deutsche Hersteller konnte seinen Marktanteil nach offiziellen ACEA-Zahlen (Verband der europäischen Automobilhersteller) 2021 ausbauen.

Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie und der weltweiten Halbleiterknappheit stieg der Pkw-Marktanteil von Opel im Vergleich zu 2020 um 0,1 Prozentpunkte auf 4,3 Prozent.

„Wir haben eine der jüngsten Produktpaletten auf dem Markt und mit Corsa oder Mokka echte Bestseller – inklusive ihrer batterie-elektrischen Varianten“, sagt Opel-Chef Uwe Hochgeschurtz. „Wir sind jetzt bestens aufgestellt, um unseren Marktanteil weiter auszubauen. Zusätzliche Impulse erwarten wir von unserem neuen Astra und Astra Sports Tourer sowie dem neuen Grandland, wobei diese drei Newcomer von Anfang an auch als elektrifizierte Hybridvarianten an den Start gehen.“

Opel Grandland (Quelle: Opel Automobile GmbH)

Die Zuwächse von Opel basieren im Wesentlichen auf einer starken Leistung in Deutschland, wo die Marke mit dem Blitz der größte Gewinner unter den Volumenherstellern war. Mit insgesamt rund 162.000 neu zugelassenen Pkw erreichte Opel auf seinem wichtigen deutschen Heimatmarkt, dem größten Automobilmarkt Europas, im Gesamtjahr einen Marktanteil von 6,2 Prozent. Das entspricht einer Steigerung von knapp 1,2 Prozentpunkten gegenüber 2020.

Der Opel Corsa hat maßgeblich zum erfolgreichen Auftritt der Marke auf dem Heimatmarkt beigetragen. Die sechste Generation des Kleinwagens wurde allein in Deutschland 2021 fast 50.000 Mal verkauft. Damit ist der Corsa im Laufe der letzten 12 Monate der beliebteste Kleinwagen auf dem deutschen Markt.

In Großbritannien ist das Schwestermodell, der Vauxhall Corsa, ebenfalls ein großer Erfolg. Mit fast 41.000 verkauften Einheiten im Jahr 2021 ist der Kleinwagen der meistverkaufte Neuwagen in Großbritannien. Der Vivaro-e war zudem der meistverkaufte batterieelektrische Transporter im Jahr 2021 und Vauxhall die Nummer eins unter den Marken mit elektrischen leichten Nutzfahrzeugen (LCV).

[1] EU 14 + EFTA + Großbritannien