Nissan Qashqai steht Modell für weltweit größte 3D-Stift-Skulptur

31.8.2016. Nissan präsentiert die weltweit größte mittels 3D-Stift-Technik entstandene Skulptur: Zum Marktstart der Qashqai Black Edition enthüllt der japanische Automobilhersteller eine freihandgezeichnete 3D-Plastik des Sondermodells im Maßstab 1:1.

Ein Team aus 3D-Stift-Künstlern hat den Qashqai in akribischer Feinarbeit mit dem 3Doodler erschaffen. Die große Liebe zum Detail unterstreicht den Premium-Charakter des Sondermodells, das ab sofort im Handel erhältlich ist. Der kreative Prozess kann unter https://youtu.be/PtCYV0JyJIw nachverfolgt werden.

Während Nissan von seinem europäischen Beststeller im britischen Werk Sunderland 58 Einheiten pro Stunde fertigt, benötigte das 3D-Team 800 Stunden zur Fertigstellung der 4,40 Meter langen und 1,60 Meter hohen Skulptur: exakt die Maße des Original-Qashqai.

3D-Druck gilt als Design-Technologie der Zukunft. In den vergangenen Jahren hielt sie bereits Einzug in zahlreiche Fertigungsprozesse, so auch in der Automobilindustrie. Experten sagen für das Jahr 2020 ein Volumen von 17 Milliarden US-Dollar voraus*.

Der 3Doodler ist ein 3D-Stift, mit dem jedermann plastische Formen und Muster in die Luft malen kann. Ähnlich wie bei einer Heißklebepistole, wird das Plastik durch eine Düse in sieben Millimeter dünne Fäden gepresst, während es abkühlt. Das Nissan Team unter der Leitung des Künstlers Grace Du Prez verarbeitete für den 3D Qashqai 13,8 Kilometer dieser Plastikfäden.

„Ich zeichne nun schon seit einigen Jahren mit 3D-Stiften, aber dies war mit Abstand mein ambitioniertester Auftrag“, kommentiert Grace Du Prez das Projekt. „Er demonstriert eindrucksvoll, wie weit die 3D-Drucktechnik bereits ist und wie sie von allen genutzt werden kann.“

„Bei Nissan fördern wir von jeher Initiativen, die Design mittels neuer und innovativer Technologien zum Ausdruck bringen“, ergänzt Koji Nagano, Vice President von Nissan Design Europa. „Dieses Team hat mit dem Werk neue Maßstäbe bei der 3D-Stift-Technik gesetzt.“

Die echte Nissan Qashqai Black Edition ist auf 3.360 Einheiten für den europäischen Markt limitiert. Basierend auf der Top-Ausstattung Tekna, überzeugt sie mit zusätzlichen hochwertigen Extras, darunter schwarze 19-Zoll-Leichtmetallfelgen und schwarze Einstiegsleisten, die mit silbernen Elementen an Front und Heck harmonieren. Im Angebot ist auch ein Panorama-Glasdach, das zu einer exklusiven Innenraumatmosphäre beiträgt. Der mehrfach ausgezeichnete Qashqai ist dank seiner Qualität, seines Designs und seiner innovativen Technologien der bestverkaufte Crossover in Europa.

*Quelle: www.3dprintingindustry.com

Nissan Qashqai: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100km): 6,0 – 3,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138 – 99; Effizienzklasse B – A+ (Werte nach Messverfahren UN/ECE 101 und VO(EG)715/2007).

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO(EG)715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‘Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der bei allen Nissan Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.