Nissan LEAF10

12.2.2021. Den zehnten Geburtstag seines Elektroautos feiert Nissan mit einem exklusiven Jubiläumsmodell: Der LEAF10 basiert auf einem N-Connecta und enthält serienmäßig das Winterpaket. Er ist sowohl mit der 40-kWh, als auch mit der 62-kWh-Batterie erhältlich.

Optisch spielt die ab sofort zu Preisen ab 36.815 Euro erhältliche Edition auf die japanische DNA von Nissan an und greift auch Designakzente des neuen Ariya auf, des ersten vollelektrischen Coupé-Crossovers der Marke. So findet sich beispielsweise eine Design-Folierung mit Kumiko-Muster entlang der Dachlinie, auf den Außenspiegelkappen und der Kofferraumklappe des Jubiläumsmodells. Das geometrische Muster harmoniert dabei perfekt mit dem eleganten Modellemblem, das nun die C-Säule ziert.

Die vier bekannten Karosserielackierungen Magnetic Red Metallic, Blue Metallic, Dark Grey Metallic und Pearl White, die allesamt serienmäßig mit einem schwarzen Dach kombiniert sind, werden durch die neue 2-Farbenlackierung in Ceramic Grey und Black Metallic ergänzt.

Nissan LEAF10 (Quelle: Nissan)

Vernetzt und sicher

Neben dem ProPILOT zum teilautomatisierten Fahren und dem e-Pedal, mit dem sich der LEAF praktisch mit einem einzigen Pedal bedienen lässt, verfügt der neue LEAF10 über einen WLAN-Hotspot, der mithilfe zubuchbarer Datenpakete freigeschaltet werden kann: Unterwegs mit dem Stromer lassen sich dadurch bis zu acht mobile Endgeräte problemlos mit dem Internet verbinden – vom Smartphone und Tablet bis zum Laptop.

Über die erweiterte Smartphone-App NissanConnect Services kann die Klimaanlage eingeschaltet und der Ladeprozess der Hochvoltbatterie überwacht werden. Auch die Türen lassen sich nun bereits aus der Ferne ent- und verriegeln. Dank sogenannter Smart Alerts erhält der Besitzer zudem Benachrichtigungen auf sein Smartphone, sobald der LEAF10 sich von einem bestimmten Standort entfernt oder eine vordefinierte Geschwindigkeit überschreitet.

Nissan LEAF10 (Quelle: Nissan)

Für Sicherheit sorgt der aktive Totwinkel-Assistent (IBSI – Intelligent Blind Spot Intervention), der Fahrzeuge im toten Winkel erkennt und den Stromer in der Fahrspur hält.

„Seit der Markteinführung des LEAF im Jahr 2010 hat Nissan die EV-Technologie und das Design kontinuierlich weiterentwickelt, um die Anforderungen von E-Autofahrern nicht nur zu erfüllen, sondern zu übertreffen“, erklärt Helen Perry, Chief Marketing Managerin für elektrische Pkw bei Nissan Europe. „Mit dem LEAF10 setzen wir die Erfolgsgeschichte spannender Sonderversionen wie dem LEAF e+ N-TEC in limitierter Auflage und dem LEAF Black Edition fort. Wir hoffen, dass wir mit dem verbesserten Design und den neuen Technologien vor allem auch diejenigen begeistern können, die vielleicht gerade erst ihre elektrische Reise beginnen.“

Alle Kunden, die sich für das Jubiläumsmodell entscheiden, erhalten zudem einen 300 € Lade-Gutschein für die Nissan Charge App und können sich mithilfe der KfW-Förderung zurzeit eine kostenlose Wallbox sichern.

Weitere Infos zur gratis Wallbox finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.nissan.de/kunden/wallbox.html#staatliche-foerderung

Nissan LEAF (ZE1) MY20 mit 40-kWh-Batterie: Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 17,1; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+.

Nissan LEAF e+ mit 62-kWh-Batterie: Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 18,5; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+.

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren gemäß VO(EG) 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung 2017/1347 (WLTP) ermittelt.

Null CO2-Emissionen bei Gebrauch (bei Verwendung von Energie aus regenerativen Quellen). Verschleißteile nicht inbegriffen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.

Der Kraftstoffverbrauch/Stromverbrauch und die CO₂-Emissionen eines Elektrofahrzeugs hängen von der effizienten Verwendung des Kraftstoffs/Energieinhalts der Batterie durch das Elektrofahrzeug ab und werden vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst.

Nissan LEAF10 (Quelle: Nissan)