MINI auf der Los Angeles Auto Show 2019

15.11.2019 München. Markentypischer Fahrspaß in bester Tradition, in modernster Form und in maximaler Vielfalt kennzeichnet den Auftritt von MINI auf der Los Angeles Auto Show 2019.

Der britische Premium-Automobilhersteller nutzt die internationale Fachmesse im US-Bundesstaat Kalifornien, um gemeinsam mit den Besuchern das 60-jährige Bestehen der Marke zu feiern und das außergewöhnlich breite Spektrum seines aktuellen Modellprogramms zu präsentieren – von lokal emissionsfreier Mobilität in der Stadt bis zu begeisternder Performance auf der Rennstrecke.

Der neue, rein elektrisch angetriebene MINI Cooper SE (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 0,0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 16,8 – 14,8 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) absolviert in LA seine US-amerikanische Messe-Premiere. Gleichzeitig kann das Publikum vom 22. November bis zum 1. Dezember 2019 die jüngsten Top-Sportler von John Cooper Works kennenlernen.

Mit cleverer Raumnutzung und agilen Fahreigenschaften eroberte einst schon der classic Mini in den USA eine treue Fan-Gemeinde. Seit dem Relaunch der Marke hat auch die moderne Ausführung des MINI Feelings stetig an Popularität gewonnen. Das US-amerikanische Händlernetzwerk von MINI umfasst mittlerweile 122 Betriebe in 39 Bundesstaaten. Sie bieten ihren Kunden das vollständige Modellprogramm der Marke. Im Premium-Segment der Kleinwagen sorgen der MINI 3-Türer, der MINI 5-Türer und das MINI Cabrio für charakteristischen Fahrspaß und individuellen Stil. Mit dem MINI Clubman und dem MINI Countryman hat sich die Marke zudem als feste Größe im Premium-Kompaktsegment etabliert.

Emotionen statt Emissionen: Der neue MINI Cooper SE.

Der jüngste Neuzugang im Modellprogramm bietet die Möglichkeit, MINI typischen Fahrspaß ganz neu zu erleben. Als erster Premium-Kleinwagen mit rein elektrischem Antrieb sorgt der neue MINI Cooper SE für ein ebenso nachhaltiges wie emotionsstarkes Fahrerlebnis. Sein 135 kW/181 hp starker Elektromotor begeistert mit spontanem Ansprechverhalten und ermöglicht eine Beschleunigung von null auf 60 mph in 6,9 Sekunden.

Die Hochvoltbatterie des neuen MINI Cooper SE ist tief im Fahrzeugboden angeordnet. Der daraus resultierende tiefe Fahrzeugschwerpunkt und eine modellspezifisch abgestimmte Fahrwerkstechnik verhelfen dem neuen MINI Cooper SE zu beeindruckender Agilität und Kurvendynamik.

Der neue MINI Cooper SE basiert auf dem MINI 3-Türer mit Verbrennungsmotor. Sein ausdrucksstarkes Design wird um eigenständige Akzente – darunter der geschlossene Kühlergrill, gelbe MINI Electric Logos und modellspezifische Leichtmetallräder – ergänzt, die auf den lokal emissionsfreien Antrieb hinweisen. Er wird gemeinsam mit dem konventionell angetriebenen Modell im britischen MINI Werk Oxford produziert und ist von März 2020 an in den USA erhältlich.

Top-Sportler in neuer Bestform: Der MINI John Cooper Works Clubman und der MINI John Cooper Works Countryman.

In neuer Bestform präsentieren sich die John Cooper Works Modelle des Premium-Kompaktsegments dem Publikum der LA Auto Show 2019. Der MINI John Cooper Works Clubman (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,4 – 7,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 169 – 161 g/km) und der MINI John Cooper Works Countryman (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,3 – 6,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 166 – 156 g/km) werden jetzt von einem neuen Vierzylinder-Turbomotor mit einer Höchstleistung von 225 kW/301 hp angetrieben. Der Leistungszuwachs von 55 kW/73 hp im Vergleich zu den Vorgängermodellen sorgt für überragende Performance-Eigenschaften im Wettbewerbsumfeld.

Das neue Triebwerk wird serienmäßig mit einem neuen 8-Gang Steptronic Sport Getriebe einschließlich mechanischer Differenzialsperre an der Vorderachse, dem Allradsystem ALL4, einer spezifischen Fahrwerkstechnik sowie mit zusätzlichen Modifikationen zur Versteifung von Karosseriestruktur, Motor- und Fahrwerksanbindung kombiniert. Für die Beschleunigung von null auf 60 mph benötigt der neue MINI John Cooper Works Clubman nur 4,6 Sekunden. Der neue MINI John Cooper Works Countryman absolviert den Spurt in 4,9 Sekunden.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland, die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße und der optionalen Sonderausstattung und können sich während der Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.

MINI Cooper SE

MINI Cooper SE (Foto: MINI)