Leon CUPRA R Sportstourer mit „sport auto-Award 2019“ ausgezeichnet

21.11.2019. Der Leon CUPRA R Sportstourer* (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,4 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 161 g/km; CO2-Effizienzklasse: D) ist mit dem „sport auto-Award 2019“ ausgezeichnet worden.

Der 221 kW (300 PS) starke High-Performance-Kombi setzte sich in der Kategorie E (Serienautos Limousinen/Kombis bis 50.000 Euro – Importwahl) gegen die Modelle der Wettbewerber durch und erhielt die meisten Stimmen bei der Leserwahl des Fachmagazins.

Darüber hinaus kam der Leon CUPRA* (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,5 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 149 g/km; CO2-Effizienzklasse: D) auf den zweiten Platz in der Kategorie C (Serienautos Kompaktwagen bis 35.000 Euro – Importwahl).

„Alle Vorzüge eines Kombis sowie eine unglaubliche Dynamik und Sportlichkeit“

Jens Scheele nahm die Auszeichnung für den siegreichen Leon CUPRA R Sportstourer am Mittwochabend (20. November) im Rahmen der Preisverleihung im CUBE Stuttgart entgegen. „Wir freuen uns sehr über das Ergebnis der Umfrage. Unser Dank geht an die Leserinnen und Leser, die für den Leon CUPRA R Sportstourer gestimmt haben“, sagte der Vertriebsleiter der SEAT Deutschland GmbH.

„Das Modell richtet sich gezielt an Individualisten, die sich bewusst vom Mainstream absetzen wollen: Es bietet einerseits alle Vorzüge eines Kombis und gleichzeitig eine unglaubliche Dynamik und Sportlichkeit. Die Performance-Marke CUPRA geht inzwischen ihren eigenen Weg und wird in Zukunft mit eigenständigen Modellen ganz sicher für weitere Höhepunkte sorgen.“

CUPRA Modelle als Seriensieger

Es war nicht der erste Titel für die CUPRA Modelle beim „sport auto-Award“: Schon der SEAT Leon CUPRA 290 hatte vor drei Jahren in der Kategorie „Serienautos Kompaktwagen – Importwahl“ gewonnen. 2017 war der SEAT Leon SC CUPRA 300 in derselben Kategorie auf dem zweiten Platz gelandet und im vergangenen Jahr feierte der 228 kW (310 PS) starke SEAT Leon CUPRA R den Sieg in der Kategorie „Serienautos Kompaktwagen – Importwahl“.

Mehr als 12.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Abstimmung

Der „sport auto-Award 2019“ wurde in diesem Jahr bereits zum 27. Mal vergeben. Die Leser und User der „sport auto“ hatten in den vergangenen Monaten die Gelegenheit, über die sportlichsten Autos des Jahres abzustimmen – insgesamt 12.352 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten dem Aufruf.

In 18 Serienklassen wurden jeweils die Gesamtsieger und die Importsieger gekürt und parallel dazu die Gewinner in zehn Tuning-Klassen. So standen insgesamt 275 Modelle in 28 Kategorien zur Wahl. Sämtliche Ergebnisse der diesjährigen Leserwahl werden in der Ausgabe 12/2019 der „sport auto“ veröffentlicht, die am 22. November erscheint.

Leon CUPRA R Sportstourer (Foto: CUPRA)