Lars Bialkowski neuer Chef von Nissan Austria

28.9.2016. Nissan in Österreich erhält eine neue Leitung: Lars Bialkowski (45) übernimmt mit Wirkung zum 1. Oktober 2016 die Funktion des Managing Director Nissan Austria. Er folgt auf Nicholas Thomas, der sich neuen Aufgaben in der Nissan Firmenzentrale in Yokohama City, Japan widmet.

Lars Bialkowski verfügt über langjährige Erfahrung im deutschen und österreichischen Automobilgeschäft. Von 2000 bis 2013 bekleidete er verschiedene Funktionen im Vertrieb und in der Händlernetzentwicklung von Ford, Toyota, Hyundai und John Deere. 2013 kam er zur Nissan Center Europe GmbH. Dort übernahm er zunächst die Leitung der Direktion Dealer Network und Customer Quality. In diesem Verantwortungsbereich hat er das Nissan Händlernetz erfolgreich erweitert und zu einer zunehmenden Professionalisierung in den Betrieben beigetragen.

Im Februar 2015 wurde er zum Vertriebsdirektor der Nissan Center Europe GmbH benannt und zeichnete in dieser Funktion maßgeblich dafür verantwortlich, dass Nissan die Führungsrolle als stärkster japanischer Importeur in Deutschland übernehmen konnte.

„Dass wir zu den am stärksten wachsenden Volumenmarken in Deutschland zählen, ist Kollegen wie Lars Bialkowski zu verdanken“, kommentiert Thomas Hausch, Geschäftsführer der Nissan Center Europe GmbH den Führungswechsel. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir mit seiner Unterstützung auch die bereits jetzt erfreulichen Zahlen in Österreich weiter steigern können.“

„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung in Österreich“, sagt Lars Bialkowski. „Seit Jahren verzeichnet Nissan dort sehr gute Zuwächse. Das Geschäftsjahr 2015 konnte am 31. März dieses Jahres mit einem Plus von 9,6 Prozent abgeschlossen werden. Aktuell halten wir drei Prozent Marktanteil im LCV-Segment und 2,3 Prozent bei den Pkw. Und ich glaube, da ist noch Luft nach oben.“

Nachfolger von Lars Bialkowski als Leiter Vertrieb in Brühl wird Michael Kujus, der vorher mit der Vertriebsleitung von Nissan in Österreich betraut war.