“Lange Nacht der Startups” 3.9.2016

3. September 2016
17:00

27.8.2016. Im DRIVE. Volkswagen Group Forum in Berlin werden sich zur „Langen Nacht der Startups” mehr als 50 Jungunternehmen aus dem Mobilitäts- und Energy CleanTech-Bereich präsentieren. Die Ausstellung beginnt am 3. September um 17 Uhr. Der Volkswagen Konzern gehört in diesem Jahr zu den Hauptsponsoren der Veranstaltung. Insgesamt nehmen mehr als 200 Startups an der „Langen Nacht der Startups” teil, rund 4.000 Besucher werden erwartet.

„Volkswagen ist immer auf der Suche nach neuen Ideen und Inspirationen”, sagte Konzern IT-Chef Dr. Martin Hofmann. „Mit der Partnerschaft wollen wir Startups nachhaltig unterstützen, ihnen Feedback zu ihren Geschäftsideen geben und ermöglichen, dass sie Kontakte mit potenziellen Investoren knüpfen.”

Jürgen Stackmann, Vorstand für Vertrieb und Marketing der Marke Volkswagen, ergänzt: „Volkswagen entwickelt sich mit hohem Tempo vom Fahrzeughersteller zum ganzheitlichen Anbieter nachhaltiger Mobilität. Wir freuen uns auf interessante Impulse durch den Austausch mit den Startups.”

Die „Lange Nacht der Startups” ist eine der größten Veranstaltungen für Jungunternehmer. Neben einer zweitägigen Konferenz (2.-3. September, IHK Ludwig-Erhard-Haus, Fasanenstraße 85) umfasst sie eine groß angelegte Ausstellung, die am 3. September an folgenden Standorten läuft:

DRIVE. Volkswagen Group Forum, Unter den Linden 19a, Berlin
Deutsche Telekom Repräsentanz, Französische Straße 33a-c, Berlin
Microsoft Ventures Atrium, Unter den Linden 17, Berlin
Deutsche Bank Atrium, Unter den Linden 13/15 (Eingang Charlottenstr.), Berlin

Start ist jeweils um 17 Uhr. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite unter http://www.startupnight.de/