Hyundai schließt das Jahr 2021 mit zahlreichen Auszeichnungen ab

22.12.2021. Hyundai Motor erhält auch im Jahr 2021 zahlreiche Auszeichnungen und Preise für Produkte und das Unternehmen. Fast alle Hyundai Modelle sowie technischen Innovationen werden von den nationalen und internationalen Jurys oder bei Leserwahlen bedacht.

Newcomer mit Sternchen

Hyundai verfügt über eines der jüngsten Produktportfolios im Markt. Seit 2020 hat Hyundai seine Modellpalette runderneuert, 2021 kamen weitere Facelifts, neue Modelle und die Submarke Hyundai IONIQ auf den Markt. Der Hyundai IONIQ 5 beweist bereits jetzt mit vielen gewonnenen Vergleichstests gegen wichtige Wettbewerber, dass die neue Submarke neue Statements setzen wird und überzeugt mit seinen ab Serie umfangreichen Ausstattungsmerkmalen.

Ein weiterer Meilenstein für das neue batterieelektrische Modell Hyundai IONIQ 5 ist die Ernennung zum “German Car of the Year” 2022. Zusätzlich ist das E-CUV für den prestigeträchtigen europäischen Automobilpreis “Car of the Year” 2022 nominiert. Im Februar muss sich der Hyundai IONIQ 5 gegen sechs Finalisten durchsetzen.

„2021 war für uns trotz schwieriger Rahmenbedingungen ein erfolgreiches Jahr. Wir freuen uns daher besonders, dass unsere junge Modellpalette mit Preisen und Auszeichnungen glänzen konnte. Das spiegelt sich auch in der positiven Resonanz im Handel wider. Unsere Kunden zeigen sich begeistert von der Qualität unserer Produkte. 2022 setzen wir noch stärker auf unsere elektrifizierten Modelle, um unsere Vorreiterrolle als Hersteller von alternativen Antrieben weiter auszubauen.“

Jürgen Keller Geschäftsführer der Hyundai Motor Deutschland GmbH

Der Hyundai BAYON, der seit Anfang des Jahres die SUV-Palette nach unten abrundet, setzt sich in zahlreichen Vergleichstests gegen Konkurrenten deutscher und internationaler Fahrzeughersteller durch. Auch der batterieelektrische Hyundai IONIQ 5 gewinnt in diesem Jahr bei fünf Vergleichstests namhafter Fachmedien und kann sich gegen deutsche Premiumhersteller und weitere starke Konkurrenten durchsetzen.

Hyundai BAYON (Quelle: Hyundai)

Der neue Van, Hyundai STARIA, teilt sich bei seinem ersten Vergleichstest den ersten Platz mit dem VW T7 Multivan. Auch die sportlichen Neuzugänge Hyundai i20 N (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: niedrig (Kurzstrecke) 8,6; mittel (Stadtrand) 6,7; hoch (Landstraße) 6,0; Höchstwert (Autobahn) 7,4; kombiniert 7,0; CO2-Emissionen in g/km: 158) und KONA N (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: niedrig (Kurzstrecke) 12,2; mittel (Stadt­rand) 8,0; hoch (Landstraße) 7,3; Höchstwert (Autobahn): 8,5; kombiniert: 8,5; CO2-Emission in g/km kombiniert: 194) können bereits im ersten Jahr einen Sieg einfahren.

Auch die Kleinsten von Hyundai kommen bei den Vergleichstests groß raus. Der i20 gewinnt 2021 gleich drei Tests gegen einen seiner stärksten Konkurrenten, den VW Polo. Und auch der Hyundai TUCSON trägt mit zahlreichen Siegen zum Erfolgsjahr 2021 bei.

Besonders bei Themen wie Garantie, Preis-Leistung und Komfort werden Hyundai Modelle regelmäßig mit einer hohen Punktzahl bewertet. Addiert man alle Siege bei Vergleichen gegen andere Hersteller und deren Modelle, konnten sich Hyundai Fahrzeuge fast 50-mal gegen die Konkurrenz behaupten.

Das ist Rekord ist der Geschichte von Hyundai Motor Deutschland. Das Urteil der deutschen Fachpresse unterstreicht somit die hohe Qualität und Kunden-Orientierung der koreanischen Marke.

Mit dem Hyundai TUCSON, dem IONIQ 5 und dem BAYON erhalten gleich drei neue Modelle von Hyundai zudem Bestnoten beim EuroNCAP. Die europäische Behörde verleiht sowohl dem TUCSON als auch dem IONIQ 5 die maximal mögliche Sicherheitsbewertung von fünf Sternen. Der Hyundai BAYON wird mit vier Sternen ausgezeichnet und überzeugte besonders beim Insassenschutz für Kinder.

Hyundai IONIQ 5 (Quelle: Hyundai)

Hyundai Produkte überzeugen

Im September 1991 trat Hyundai mit dem PONY auf der IAA in den deutschen Markt ein. 30 Jahre später zeichnet die Auto Bild mit dem Hyundai i10 und Hyundai i20 gleich zwei Modelle mit dem Titel „Importauto des Jahres“ in der Kleinstwagen- bzw. Kleinwagenklasse aus. Beide Modelle überzeugen die Redaktion von Europas größter Auto-Fachzeitschrift durch ihr gelungenes Gesamtpaket.

Dass Hyundai Modelle auch als Gebrauchte überzeugen, zeigt die Erfolgsbilanz nach einem Jahr „Hyundai Promise – Geprüfte Gebrauchtwagen“. Das bestätigen auch die Restwert-Experten von bähr & fess forecasts, die gleich drei Hyundai Modelle bei der renommierten Restwert-Prognose auf das Podest wählen. Der Hyundai SANTA FE, IONIQ Plug-In-Hybrid und der Kleinstwagen i10 dürfen sich „Restwertriese 2025“ nennen.

Hyundai i10 (Foto: Hyundai)

Auch die Medien erkennen das Restwertpotenzial des kleinsten Mitglieds der koreanischen Marke an. Die renommierte Fachzeitschrift Auto Bild kürt zusammen mit der unabhängigen Marktbeobachtung Schwacke GmbH den Hyundai i10 zum „Wertmeister 2021“. Damit erhält der Kleinstwagen die Auszeichnung bereits zum zweiten Mal. Mit seinem hohen Wiederverkaufswert zählt der Hyundai i10 zu den wertstabilsten Fahrzeugen überhaupt auf dem deutschen Markt.

Der Hyundai i20 – inzwischen in der dritten Modellgeneration auf dem deutschen Markt – ist im Rahmen einer Onlinewahl des Fachmagazins Firmenauto zum „Firmenauto des Jahres 2021“ gewählt worden. Nach 2015 und 2016 hat sich der Kleinwagen zum dritten Mal die Importwertung im Segment der Kleinwagen gesichert. Bei den BBC Top Gear Awards wurde das sportliche Pendant, der i20 N, zum “Car of the Year” gekürt, während Hyundai Motor den Titel “Manufacturer of the Year” für sein vielfältiges Produktportfolio erhielt.

Auch im Bereich Service wird Hyundai immer wieder positiv bewertet. Bei der Erhebung des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) gemeinsam mit dem Nachrichtensender n-tv erhält Hyundai zum vierten Mal in Folge den Deutschen Fairness Preis in der Kategorie „Kfz-Vertragswerkstätten“ für seine beispielhafte Servicequalität dem Kunden gegenüber.

Das Neuwagen-Vergleichsportal carwow sieht das ähnlich. Hyundai belegt hier in der Kategorie „Bester Service“ Platz 1. Damit setzt sich die Marke gegen 30 weitere Marken durch, die mit dem Vergleichsportal zusammenarbeiten.
Design, Innovationen und Nachhaltigkeit international gefragt

Hyundai nimmt eine Vorreiterrolle bei alternativen Antrieben ein. Auch der Hyundai NEXO (Verbrauch Wasserstoff in kg H2/100 km für den Hyundai NEXO: innerorts 0,77; außerorts 0,89; kombiniert: 0,84; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0) trägt seinen Teil zu diesem Ziel bei.

Das Brennstoffzellenfahrzeug wurde im Rahmen des GQ Car Award als “Alternative Energy Car of the Year” nominiert. Wie nachhaltig das Serienfahrzeug ist, untersuchte Green NCAP. Die Bewertung erfolgt auf Basis von drei Kategorien: saubere Luft, Energieeffizienz und Treibhausgase. Als Brennstoffzellenfahrzeug, das ausschließlich durch Wasserstoff angetrieben wird und dessen einzige Emission Wasser ist, erhielt der NEXO die Höchstpunktzahl 10,0 in den Kategorien „saubere Luft“ und „Treibhausgase“.

Hinsichtlich seiner Energieeffizienz überzeugt der Hyundai NEXO nicht nur die Experten des Green NCAP. 2021 bricht das SUV seinen eigenen im Jahr 2019 aufgestellten Weltrekord: 887,5 Kilometer fährt der australische Rallyefahrer Brendan Reeves im Hyundai NEXO mit nur einer Tankfüllung Wasserstoff von Melbourne nach Broken Hill und ist damit Weltmeister der Langstreckenrekorde unter Brennstoffzellenfahrzeugen.

Die auf TV, Print- und Online-Kanälen ausgespielte Werbekampagne “On to better”, mit der Hyundai die größte SUV-Familie mit alternativen Antrieben unter allen Automobilherstellern bewirbt, wird vom Art Directors Club Deutschland mit Bronze ausgezeichnet. Hyundai Tochter INNOCEAN zeigt in der Kampagne, wie die E-SUV der Marke zur Unternehmensphilosophie “Progress for Humanity” beitragen.

Im Rahmen des Red Dot Design Awards gewinnt Hyundai insgesamt 16 Auszeichnungen in sieben Kategorien. Neben dem Infotainment-System des Hyundai IONIQ 5 erhält auch das Projekt “Little Big e-Motion” ein “Best of the Best”. In dem ausgezeichneten Film ist ein Kinder-Elektroauto von Hyundai zu sehen, das mit der Emotion Adaptive Vehicle Control (EAVC)-Technologie ausgestattet ist. In einem Kinderkrankenhaus hilft es den jungen Patienten, vom Krankenhausbett mit spielerischem Charakter und stressfrei ins Behandlungszimmer zu gelangen. Darüber hinaus wurde Hyundai mit insgesamt 14 Preisen in den Kategorien Film & Animation, Interface & User Experience, Spatial Communication, Apps, Advertising, Online und Digital Solutions ausgezeichnet.

Der Hyundai Telematikdienst Bluelink® sowie das Hyundai Infotainment System-Aqua Theme Design und die Smart-TV-Plattform Channel Hyundai gewinnen neben dem Red Dot Design Award auch Auszeichnungen beim “iF Design Award 2021”. Hyundai beweist damit, dass innovatives Design und der Nachhaltigkeitsgedanke weit über die Automobilindustrie hinaus reicht. So werden Hyundai Merchandise Artikel aus wiederverwendeten Fahrzeugmaterialien oder upgecycelten Stoffen hergestellt. Zudem werden auch im kommenden Jahr Kampagnen und technische Innovationen zeigen, welchen Standard das Unternehmen bei Technik und Design erreicht hat.

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Stromverbrauch in kWh/100 km für den Hyundai IONIQ 5: kombiniert 19,0–16,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+++.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai BAYON: niedrig (Kurzstrecke) 7,4–6,7; mittel (Stadtrand) 5,4–5,2; hoch (Landstraße) 5,0–4,7; Höchstwert (Autobahn) 6,1–5,7; kombiniert 5,7–5,5; CO2-Emissionen in g/km: 129–124; CO2-Effizienzklasse: D–C.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i20: niedrig (Kurzstrecke) 7,2–6,5; mittel (Stadtrand) 5,4–5,3; hoch (Landstraße) 4,8–4,7; Höchstwert (Autobahn) 6,1–5,7; kombiniert 5,6–5,4; CO2-Emissionen in g/km: 128–123: CO2-Effizienzklasse: D–C.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i20 N: niedrig (Kurzstrecke) 8,6; mittel (Stadtrand) 6,7; hoch (Landstraße) 6,0; Höchstwert (Autobahn) 7,4; kombiniert 7,0; CO2-Emissionen in g/km: 158; CO2-Effizienzklasse: F.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai KONA N: niedrig (Kurzstrecke) 12,2; mittel (Stadt­rand) 8,0; hoch (Landstraße) 7,3; Höchstwert (Autobahn): 8,5; kombiniert: 8,5; CO2-Emission in g/km kombiniert: 194; CO2-Effizienzklasse: F.

Die angegebenen Verbrauchs-und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai TUCSON: innerorts 7,6–4,6; außerorts 5,5–4,4; kombiniert 6,3–4,4; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 144–117; CO2-Effizienzklasse: C–A.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai SANTA FE: innerorts 6,8–6,5; außerorts 5,4–5,1; kombiniert 5,9–5,6; CO2-Emissionen in g/km: 155–148; CO2-Effizienzklasse: B.

Verbrauch Wasserstoff in kg H2/100 km für den Hyundai NEXO: innerorts 0,77; außerorts 0,89; kombiniert: 0,84; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+++.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für den Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid: 1,1; Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert: 10,3; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 26; CO2-Effizienzklasse: A+++.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i10: innerorts 6,0–5,0; außerorts 4,5–3,7; kombiniert 4,9–4,2; CO2-Emissionen in g/km: 113–97; CO2-Effizienzklasse: C–B.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai STARIA: innerorts 7,5–7,0; außerorts 5,6–5,3; kombiniert: 6,3–6,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 165–158; CO2-Effizienzklasse: B.

Die angegebenen Verbrauchs-und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.