Hyundai erzielt 2019 Rekordergebnisse

3. Januar 2020 – Die Hyundai Motor Deutschland GmbH blickt auf ein äußerst erfolgreiches Vertriebsjahr zurück.

Nach dem Bestwert 2018 mit knapp 115.000 Neuzulassungen konnte im vergangenen Jahr mit über 129.500 Neuzulassungen ein neuer Rekord aufgestellt werden, was einem Marktanteil von rund 3,6 Prozent und einer bemerkenswerten Steigerung von 0,3 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Das Wachstum gegenüber dem Vorjahr beträgt rund 13 Prozent. Hyundai bleibt damit die erfolgreichste asiatische Marke in Deutschland.

Auf dem Weg zum neuen Rekord verzeichnete Hyundai Deutschland auch einige Monatsbestwerte. Zuletzt wurde mit über 11.400 Einheiten das beste Dezember-Ergebnis der Vertriebsgeschichte erreicht, was Hyundai zur siebterfolgreichsten Marke in Deutschland im Dezember 2019 macht. Im September 2019 hatte es zudem einen Marktanteilsrekord von 4,8 Prozent am deutschen Markt gegeben. Auch die beiden Halbjahre waren die besten in der nunmehr 29-jährigen Unternehmensgeschichte von Hyundai in Deutschland. So setzte das Unternehmen im zweiten Halbjahr erstmals mehr als 67.000 Neuzulassungen ab.

Jürgen Keller, Geschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland, freut sich über dieses Jahr der Rekorde.

„Die Bestwerte in 2019 spiegeln die erfolgreichen Strategien von Hyundai Motor in Deutschland wider. Nicht nur unsere Angebotspalette deckt ein breites Spektrum der Kundenwünsche ab, auch unsere Händler sorgen mit ihrer Expertise und Servicequalität für Vertrauen beim Kunden –eine wichtige Voraussetzung, um kontinuierlich wachsen zu können“
Jürgen Keller
Geschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland

Zahlreiche Auszeichnungen 2019 unterstreichen Zuverlässigkeit

Neben den Bestwerten beim Absatz erhielt Hyundai im abgelaufenen Jahr erneut zahlreiche Auszeichnungen. So wurden das Unternehmen und seine Vertragspartner auch 2019 mit dem Fairness-Preis der deutschen Gesellschaft für Servicequalität belohnt, der Transparenz und Verlässlichkeit gegenüber den Kunden besonders honoriert. Bereits zum dritten Mal in Folge erhielt Hyundai den TÜV Rheinland Award für Kundenzufriedenheit. Zudem erhielt Hyundai bei den Automotive Innovations Awards gleich zwei bedeutende Preise für die zukunftsorientierte Ausrichtung seiner Antriebstechnologien.

Signifikante Absatzsteigerungen bei alternativen Antrieben

Auch bei den alternativen Antrieben kann das Unternehmen auf signifikante Steigerungen zurückblicken. So legten die Elektrofahrzeuge im Vergleich zum Vorjahr um 230 Prozent zu und machen 3,8 Prozent des Zulassungsvolumens bei Hyundai aus. Von Kona Elektro und Ioniq Elektro wurden zusammen rund 5.000 Einheiten in Deutschland in 2019 zugelassen.

Der Anstieg unterstreicht das zunehmende Interesse der Kunden an effizienten Fahrzeugen, die sich auf dem Weg in die Zukunft der Mobilität machen. Hyundai ist derzeit der einzige Automobilhersteller, der alle wichtigen alternativen Antriebe in Serie anbietet: Elektro-, Mildhybrid-, Hybrid-, Plug-in-Hybrid- und Brennstoffzellenantrieb.

Neuheiten-Feuerwerk in 2020

Zahlreiche für dieses Jahr geplante Produktneuheiten werden Hyundai helfen, diesen erfolgreichen Weg auch 2020 weiterzugehen. Den Start macht der neue Hyundai i10. Der Stadtflitzer wird ab
8. Februar im Handel sein. Besonderen Focus legt das Unternehmen 2020 auf den Absatz von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben. Dazu startet Hyundai ab Februar im Handel eine Elektrooffensive.

Jürgen Keller betont zudem die Bedeutung des Handels.

„2019 wurde deutschlandweit die Umstellung auf die neue Hyundai CI mit bronzefarbener Signalisation abgeschlossen. Die Gesamtinvestitionen im Handel im Jahr 2019 in Höhe von rund 60 Millionen Euro zeigen, dass nur gemeinsam mit unseren Vertragspartnern eine erfolgreiche Zukunft möglich ist“
Jürgen Keller
Geschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i10: innerorts 6,0-5,0, außerorts 4,5-3,7, kombiniert 4,9-4,2; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 113-103. CO2-Effizienzklasse: D-C.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.

Stromverbrauch in kWh/100 km für den Hyundai Ioniq Elektro: kombiniert 13,8; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Kraftstoffverbrauch in kWh/100 km kombiniert für den Hyundai Kona Elektro: 15,4-15,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt.

 

Hyundai i10 (Foto: Hyundai)