Das Audi-Showcar für Los Angeles 2014

15.10.2014. Audi, die führende Marke im Automobildesign, startet in eine neue Ära der Formgebung. Auf der Los Angeles Auto Show, die am 19. November beginnt, präsentiert die Marke mit den Vier Ringen das erste Showcar, das die Handschrift des neuen Designchefs Marc Lichte trägt.

Für den 45‑jährigen Lichte, der im Februar 2014 die Verantwortung für das Audi Design übernommen hat, haben die Marken-Kernkompetenzen Sportlichkeit, Leichtbau und quattro‑Antrieb hohen Stellenwert.

Mit einer hochemotionalen, neuen Formensprache vermittelt Marc Lichte die technische Kompetenz und kompromisslose Produktqualität von Audi – das Design wird noch stärker zum Ausdruck progressiver Technik.

Die Konzeptstudie auf der Los Angeles Auto Show markiert einen Neubeginn im Audi‑Design – im Exterieur sowie im Interieur.

Marc Lichte wurde am 9. August 1969 in Arnsberg im Sauerland geboren. Bereits während des Transportation Design‑Studiums an der Hochschule Pforzheim begann er 1996 seine berufliche Laufbahn bei der Volkswagen AG.

Seinem Einstieg folgte die Position als Exterieur‑Designer, bevor er 2006 Leiter des Design Exterieur Studios wurde. Bei Volkswagen arbeitete Marc Lichte an Serienmodellen wie Golf 5, 6 und 7, Passat 6, 7 und 8, Touareg und Phaeton.