Chery auf der IAA 2017

9.9.2017 Shanghai. Chery, Chinas erfolgreichster Fahrzeugexporteur, präsentiert auf der IAA 2017 einen neuen Modellnamen und sein erstes Fahrzeug für Europa. Das komplett neue Kompakt-SUV, das als seriennahes Modell Weltpremiere feiert, ist der erste Vertreter einer neuen Fahrzeugreihe von Chery, die in den nächsten Jahren auf den Markt kommen wird.

Die in Frankfurt ausgestellten Studien und Serienmodelle illustrieren die fortschrittliche Designphilosophie der Marke. „Life In Motion“ definiert alle künftigen Produkte für den Weltmarkt. Neben dem neuen SUV präsentiert Chery die SUV-Studie Tiggo Coupé sowie die Serienmodelle TIGGO 5x und TIGGO 7, zwei der neuesten Chery-Fahrzeuge für internationale Märkte, in denen die Marke bereits vertreten ist.

Die Chery-Fahrzeuge sind in Halle 8.0 am Stand B09 zu sehen. Das neue Kompakt-SUV wird während der IAA-Pressekonferenz am 12. September 2017 um 10:50 Uhr enthüllt.

Ein neues Kompakt-SUV für Europa

Das komplett neu entwickelte Fahrzeug, das auf der IAA in Frankfurt sein weltweites Debüt feiern wird, markiert als hochwertiges Kompakt-SUV Cherys für die nächsten Jahre geplanten Eintritt in europäische Märkte.

Das neue Fahrzeug ist das erste Mitglied einer Modellreihe, die Chery in verschiedenen Segmenten auf europäischen Märkten vertreiben wird. Seine komplett neu entwickelte, hochwertige und modulare Plattform ist speziell für diese neue Fahrzeugreihe konzipiert. Die Entwicklung einzelner Baugruppen erfolgt in Partnerschaft mit den weltweit renommiertesten Automobilzulieferern.

Die markante Formgebung des neuen Kompakt-SUV folgt Cherys moderner „Life In Motion“-Design-Philosophie. Sie wurde vom Chery-Chefdesigner James Hope entwickelt und führt den Chery typischen Markenstil fort. Sie zielt auf junge, zukunftsorientierte Kunden in urbanen Lebenszusammenhängen, die sich für Qualitätsprodukte entscheiden.

Chery compact SUV

Chery compact SUV (Foto: Chery)

Die neue Fahrzeugreihe wird mit elektrifizierten Antriebsaggregaten verfügbar sein und hybridelektrische Fahrzeuge (HEV), Plug-in-Hybride (P-HEV) und batteriebetriebene Elektromobile (BEV) umfassen. Alle Chery-Modelle werden mit bedienungsfreundlicher Technologie, innovativem Konnektivitätsangebot, zahlreichen Komfortmerkmalen sowie mit fortschrittlicher Sicherheitsausstattung und autonomen Fahrfunktionen angeboten.

Tiggo Coupé-Studie als Vorreiter von Cherys künftiger Designrichtung

Das Konzeptfahrzeug Tiggo Coupé demonstriert als coupéhaftes SUV Cherys richtungsweisende Markenvision. Wie das Premierenmodell weist das augenfällige Design der Tiggo Coupé Studie auf die Markenphilosophie „Life In Motion“, deren Substanz für den Anspruch Cherys steht, qualitativ hochwertige Produkte anzubieten.

Die markanten Designlinien beider Fahrzeuge sind durch die Natur inspiriert: Sie tragen Charakteristika fliessenden Wassers und sind Ausdruck ästhetischer Reinheit. Der kraftvolle und souveräne Auftritt aller neuen Fahrzeuge strahlt Selbstbewusstsein aus.

Die coupéhafte Karosserie der Studie überbaut eine neue modulare Fahrzeugarchitektur. Es wird zukunftsorientierte Technologie verbaut, wie beispielsweise ein interaktives Lenkrad. Es wird im autonomen Fahrbetrieb zusammengeklappt und kann als Kontrolleinheit für Videospiele verwendet werden.

Chery treibt die Entwicklung alternativer Antriebe entschlossen voran. Als Ausdruck dieser Bemühungen ist in der Fahrzeugstudie Tiggo Coupé ein 120 kW starker Elektromotor verbaut. Er bezieht seine Energie aus leistungsfähigen Lithium-Ionen-Akkus. Das Fahrzeug kann in sieben Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 200 km/h. Seine Reichweite mit einer Akku-Ladung liegt bei bis zu 500 km.

TIGGO 5x und TIGGO 7 stärken Attraktivität von Chery in internationalen Märkten

Cherys neueste Modelle für internationale Märkte, in denen Chery bereits vertreten ist, sind ebenfalls am IAA-Stand zu sehen. Die Kompakt-SUV TIGGO 5x und TIGGO 7 stehen für ein stetes Wachstum der chinesischen Marke im Sinne ihrer Globalisierungsstrategie. Das Ziel besteht darin, zunehmend neue Marktsegmente zu erschliessen.

Über Cherys zukunftsorientiertes Markendesign hinaus bieten TIGGO 5x und TIGGO 7 eine anmutige, funktionelle Innenausstattung. Typisch für alle neuen Chery-Modelle ist das Angebot zahlreicher Komfort- und intelligenter Konnektivitätsfunktionen. Darüber hinaus sind Sicherheitsmerkmale verbaut, die höchsten Ansprüchen genügen.

Der TIGGO 5x ist das neueste Modell der TIGGO-Reihe und folgt – ebenso wie das Premierenmodell auf der IAA – der zukunftsweisenden Designphilosophie „Life In Motion“. Die von fliessendem Wasser inspirierten Charakterzüge des TIGGO 7 sind denen der international prämierten Studie TX nachempfunden.

Weltweite Expansion

Chery plant den Markteintritt mit Pkw in Europa für die nächsten Jahren und prüft gegenwärtig Vertriebschancen in Schlüsselmärkten. Im nächsten Schritt wird in Kooperation mit Import- und Vertriebspartnern eine europäische Vertriebszentrale aufgebaut. Neue Design- und F&E-Zentren in Europa werden Cherys globale Expansionspläne stützen.

Chery ist der erfolgreichste Fahrzeugexporteur Chinas. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1997 wurden mehr als 1,2 Millionen Fahrzeuge ins Ausland verkauft – mehr als von jedem anderen chinesischen Fahrzeughersteller. Zudem ist Chery der erste chinesische Hersteller, der insgesamt über sechs Millionen Fahrzeuge absetzen konnte. Seit 14 Jahren in Folge geniesst das Unternehmen den Ruf des führenden Fahrzeugexporteurs in Chinas.

2016 lag der Absatz der Chery-Gruppe bei über 700.000 Einheiten, was 28 % Zuwachs gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutet. Davon wurden etwa 100.000 Fahrzeuge ins Ausland verkauft – was etwa 30 % aller chinesischen Fahrzeugexporte entspricht.