Benzinpreise

Ölpreisrückgang kommt bei Autofahrern nicht an: Ungeachtet des auf 66 Dollar je Barrel (Sorte Brent) gesunkenen Rohölpreises zahlen die Autofahrer beim Tanken weiter stark überhöhte Preise. Ein Liter Superbenzin ist zwar im Vergleich zur Vorwoche um 1,8 Cent günstiger und kostet derzeit im Schnitt 1,351 Euro. Aufgrund des günstigeren Ölpreises hätte der Rückgang laut ADAC jedoch weitaus stärker ausfallen müssen. Diesel kostet aktuell 1,118 Euro je Liter und ist damit im Wochenvergleich um 1,1 Cent teurer. Der Club empfiehlt den Autofahrern, vor dem Tanken die Preise zu vergleichen und konsequent den günstigsten Anbieter anzusteuern. Dies spart Geld und stärkt zudem die Marktposition der preiswerteren Tankstellen. Weitere Informationen sind unter www.adac.de/tanken zu finden.Benzinpreise

Schreibe einen Kommentar