AUDI AG: 1.150 neue Parkplätze für Mitarbeiter in Neckarsulm

7.8.2014 Neckarsulm. 28.5 km, von Neckarsulm bis nach Sinsheim, so lang ist die Strecke, wenn man alle Stellplätze des Audi-Mitarbeiterparkhauses an der Kreisstraße K2000 in Neckarsulm aneinander reiht.

Heute eröffnen Werkleiter Fred Schulze, Betriebsratsvorsitzender Norbert Rank, Personalleiterin Stefanie Ulrich und Bernard Schneider, Leiter Werkplanung, nach nur einem Jahr Bauzeit die Erweiterung des Parkhauses, das seit 1999 an der K2000 in Betrieb ist.

Das Parkhaus hat eine Gesamtfläche von 36.324 m2 und zählt 5.700 Parkplätze. „Dank der Erweiterung entspannt sich die Situation zum Schichtwechsel deutlich. Somit erreichen die Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz schneller als zuvor“, erklärt Fred Schulze. Die Anzahl der nutzbaren Parkplätze für die Mitarbeiter erhöht sich um 1.150. Mit dem Neubau stehen den Audianern zusätzlich eine weitere Ausfahrt auf die K2000 und neue Drehtore zum Werk zur Verfügung. Die neu entstandene Parkfläche mit insgesamt fünf Ebenen ist mit dem Bestandsparkhaus verbunden. Ein Schwerpunkt lag auf den Schallschutzmaßnahmen zum Wohl der Anwohner.

Betriebsratsvorsitzender Norbert Rank freut sich über die zusätzlichen Parkmöglichkeiten: „In Neckarsulm arbeiten heute so viele Audianer wie nie zuvor. Aufgrund der steigenden Mitarbeiterzahl mussten wir die Anzahl der Parkplätze deutlich erhöhen und verbessern so die Parkplatzsituation. Die strukturellen Veränderungen sind Bestandteil der nachhaltigen Sicherung der Arbeitsplätze.“

Personalleiterin Stefanie Ulrich ergänzt: „Zusätzlich investiert die AUDI AG in ein Audi Jobticket, um die öffentlichen Verkehrsmittel für unsere Mitarbeiter attraktiver zu machen.“ Das Audi Jobticket ist ab sofort online bestellbar und ab 1. September gültig. Audianer können mit dem Jahresabo Stadt- und Regionalbusse, die Deutsche Bahn und die Stadtbahn im Netz des HNV zu vergünstigen Konditionen nutzen.

1.150 neue Parkplätze für Audianer: Stefanie Ulrich (Personalleiterin), Norbert Rank (Betriebsratsvorsitzender Neckarsulm), Bernhard Schneider (Leiter Werkplanung) und Fred Schulze (Werkleiter) eröffnen die Erweiterung des Mitarbeiterparkhauses an der K2000.