17.9.2022 – In Immenstadt mit Messer an der Schulter verletzt

17.9.2022 Immenstadt/Oberallgäu. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es gegen 02:30 Uhr in der Bahnhofsstraße in Immenstadt zu einem Streit zwischen zwei Personengruppen. Beteiligt waren insgesamt 10 junge Erwachsene, die allesamt alkoholisiert waren.

Im Zuge des Streits zog ein 19-jähriger Mann plötzlich ein Einhandmesser und bedrohte hiermit seinen 23-jährigen Kontrahenten.

Mit einem gezielten Faustschlag ins Gesicht des Angreifers konnte dieser sich jedoch des Angriffs erwehren und mit Hilfe eines weiteren Mannes konnte der Angreifer schließlich zu Boden gebracht werden. Dort wurde er von den Anwesenden bis zum Eintreffen der Polizeistreife festgehalten.

Die Polizeibeamten nahmen den 19-jährigen Mann schließlich mit zur Dienststelle. Das Messer wurde sichergestellt.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

Nachdem bei dem Gerangel ein 22-jähriger Mann durch einen Messerstich an der Schulter leicht verletzt wurde, erwartet den 19-Jährigen nun eine Anzeige wegen Gefährlicher Körperverletzung, wegen Bedrohung und nach dem Waffengesetz.

(PI Immenstadt)