16.9.2022 – Alkoholfahrt unterbunden

17.9.2022 Füssen/Ostallgäu. Ein Urlaubertrio, welches sich gerade auf der Reise von Italien nach Deutschland befand, wurde einer Einreisekontrolle auf der Autobahn unterzogen.

Die Beamten bemerkten schnell, dass die gute Laune der Insassen alkoholischer Natur sein musste.

Ein Alkoholtest bei dem 43-jährigen Fahrer ergab einen Wert, welcher den Verdacht einer Straftat begründete.

Es wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

Da die beiden Mitreisenden ebenfalls nicht in der Lage waren die Weiterfahrt fortzusetzen, wurde der Fahrzeugschlüssel vorläufig sichergestellt.

Den Fahrer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

(PI Füssen)