12.6.2014 – Europäische Jugendwoche der IG Metall bei Opel in Rüsselsheim zu Gast

13.6.2014 Rüsselsheim. Opel-Vorstandsvorsitzender Dr. Karl-Thomas Neumann und Eurobetriebsratsvorsitzender Dr. Wolfgang Schäfer-Klug trafen am gestrigen Abend 26 junge Gewerkschaftsmitglieder verschiedener europäischer Opel/Vauxhall-Standorte zu einem Meinungsaustausch.

Die Jugendlichen aus Spanien, England, Österreich und Deutschland sind Teilnehmer einer europäischen Jugendwoche, die derzeit von der IG Metall in Rüsselsheim veranstaltet wird.

Neumann freute sich über die intensive Diskussion: „Der Gedankenaustausch über Ländergrenzen und Kontinente hinweg ist integraler Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Daher freue ich mich über das Engagement dieser jungen Gewerkschafter und unterstütze die europäische Jugendwoche sehr gern“.

Die Woche in Rüsselsheim umfasste zahlreiche Programmpunkte. Auch Dr. Wolfgang Schäfer-Klug, Vorsitzender des Europäischen Betriebsrats, gehörte zu den Gesprächspartnern: „Die jungen Kolleginnen und Kollegen bringen frischen Wind in das Unternehmen und die Gewerkschaftsarbeit an den europäischen Standorten. Eine gute Ausbildung und Zukunft für die Jugend an allen europäischen Standorten sind wesentliche Eckpfeiler für die Zukunft von Opel/Vauxhall.“

Die Jugendwoche wird von der IG Metall gemeinsam mit Partnergewerkschaften organisiert und von der Adam Opel AG unterstützt.