Grüne Woche zeigt Power vom Bauer

Berlin (ots) – Bauer Hubert, Maskottchen der Fachschau nature.tec im Rahmen der Internationalen Grünen Woche überlegt sich, ob er vom Traktor auf ein anderes landwirtschaftliches Gefährt umsteigen soll. Auch wenn der auf dem Stand der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) in Halle 4.2 gezeigte Renault Megane Trophy nicht danach aussieht, in ihm steckt echte Power vom Bauer.

nature_tec

Angetrieben wird der Rennwagen, der von Popstar und Rennfahrer Smudo in der deutschen Langstreckenmeisterschaft eingesetzt wird, von Biodiesel auf Basis von heimischem Raps. Zu einem echten Prototypen wird der grüne Renner jedoch durch die Verwendung von innovativen Faserverbundwerkstoffen, die ebenfalls aus landwirtschaftlicher Produktion stammen. Als erstes Bauteil wurde der Heckflügel aus einem solchen Bioverbundwerkstoff hergestellt. Perspektivisch soll auch die restliche Karosserie aus dem Naturwerkstoff aufgebaut werden. Dieser besteht aus einem Baumwoll-Flachs Gewebe, das gemeinsam mit flüssigem Leinölacrylat zu einem hoch stabilen und leichten Bauteil gebacken wird.

Organisiert wird die nature.tec-Halle durch die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR). Gefördert wird die Fachschau durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), den Deutschen Bauernverband (DBV) und die Messe Berlin.

Detaillierte Informationen zu den Ausstellern und zu weiteren Attraktionen sowie zum umfangreichen Bühnenprogramm in Halle 4.2 finden sich auf der Internetseite www.naturetec-igw.de . Tagesaktuelle Informationen gibt es auch über den Twitter-Account der Fachschau unter www.twitter.com/naturetec

Schreibe einen Kommentar