Fortinet ist neuer Official Partner von BMW i Motorsport in der Formel E

22.1.2020 München. BMW i Motorsport begrüßt einen neuen Partner an Bord: Fortinet, einer der Weltmarktführer für umfangreiche, integrierte und automatisierte Cybersecurity-Lösungen, ist seit dem Santiago E-Prix (CHI), den Maximilian Günther (GER) am vergangenen Wochenende für BMW i Andretti Motorsport gewinnen konnte, als Official Partner mit einem Schriftzug auf den beiden BMW iFE.20 sowie auf den Helmen der Fahrer vertreten.

„Fortinet und BMW i Motorsport teilen die gleiche Philosophie mit dem gemeinsamen Fokus auf digitaler Innovation, schneller Technologie und Höchstleistung“, sagt Jens Thiemer, Senior Vice President Customer & Brand BMW. „Die Zusammenarbeit unserer Marken schafft vielversprechende Marketingpotenziale auf und neben der Rennstrecke, und wir sind stolz darauf, Fortinet als neuen Partner bekanntzugeben.“

John Maddison, Fortinet Chief Marketing Officer und Executive Vice President, Products, sagt: „Für uns ist es großartig, mit BMW i Motorsport und dem BMW i Andretti Motorsport Team zusammenzuarbeiten und ein Teil der Formel E zu werden. Für uns ist die Zusammenarbeit mit BMW i Motorsport in der Formel E ein logischer Schritt, denn die Ausrichtung passt sehr gut zu unserem Fokus auf Ingenieurskunst, Höchstleistung und Energieeffizienz.“

Das im Silicon Valley in den USA ansässige Unternehmen befasst sich intensiv mit Zukunftstechnologien im sich rasant entwickelnden Cybersecurity-Bereich und ist einer der Weltmarktführer für umfangreiche, integrierte und automatisierte Cybersecurity-Lösungen.

Mehr als 425.000 Kunden weltweit vertrauen bei der Sicherung ihrer Business-Netzwerke auf den Schutz durch Fortinet.

Die Formel E bietet dem Unternehmen die ideale Plattform, um seine Technologien auch im Rennsport-Umfeld zu präsentieren.

Santiago de Chile (CHL), 16th-18th January 2020. ABB FIA Formula E Championship, Season 6, BMW i Andretti Motorsport, No. 28 Maximilian Günther (GER), BMW iFE.20. (Foto: BMW AG)