Formel 1: Großer Preis von Italien 2019 – Vorschau

4.9.2019. Die Formel 1 reist zum 14. Saisonlauf 2019 weiter ins legendäre Autodromo Nazionale Monza in Italien.

Toto über Italien
Stat-Attack: Italien und mehr

Toto über Italien

Aus Performance-Sicht haben wir nach dem Wochenende in Spa viel zu tun. Wir wurden im Qualifying geschlagen und obwohl unsere Rennpace vielversprechend ausgesehen hat, konnten wir den Sieg nicht holen. Verglichen mit unserer Performance im Vorjahr scheinen wir jedoch in Belgien einen Schritt nach vorne gemacht zu haben. Wir haben in dieser Saison nicht das schnellste Auto auf den Geraden, aber wir haben einige Fortschritte mit Blick auf die langsamen Kurven sowie die Art und Weise gemacht, wie unser Auto mit den Reifen umgeht. Es gibt also auch Positives, das wir aus Spa mitnehmen können.

Der Große Preis von Italien wird kein einfaches Wochenende für uns. Monza ist ‚die‘ Power-Strecke in der Formel 1, auf der viel Leistung und wenig Luftwiderstand belohnt werden. Während wir in dieser Saison bislang das schnellste Gesamtpaket im Feld hatten, ist dieses nicht ideal für eine Strecke, auf der die Geschwindigkeit auf den Geraden den größten Performance-Faktor darstellt. Wir haben jedoch beobachten können, dass Ferrari auf den High-Speed-Strecken am Samstag besonders stark ist, aber am Sonntag nicht ganz so gut aussieht – und erst dann werden die Punkte vergeben. Wir sind in Italien nicht die Favoriten, aber wir werden unser Bestes geben, um die Roten an diesem Wochenende zu fordern.

Monza ist aufgrund der historischen Strecke und der fantastischen Atmosphäre ein ganz besonderes Wochenende. Man muss kein Ferrari-Fan sein, um die riesige Leidenschaft der Tifosi zu schätzen zu wissen. Sie mögen ein anderes Team anfeuern, aber letztlich treibt sie die gleiche Liebe für den Rennsport an wie uns alle. Wir freuen uns auf ein interessantes Wochenende in Italien, das den Abschluss der diesjährigen Europasaison darstellt.

Stat-Attack: Italien und mehr

Italien Grand Prix 2019 – Zeitplan
Session Ortszeit

(CEST)

Brackley

(BST)

Stuttgart

(CEST)

1. Training

Freitag

11:00-12:30 10:00-11:30 11:00-12:30
2. Training

Freitag

15:00-16:30 14:00-15:30 15:00-16:30
3. Training

Samstag

12:00-13:00 11:00-12:00 12:00-13:00
Qualifying

Samstag

15:00-16:00 14:00-15:00 15:00-16:00
Rennen

Sonntag

15:10-17:10 14:10-16:10 15:10-17:10

 

Strecken-Bilanz – Mercedes F1 beim Italien Grand Prix
  Rennstarts Siege Podest-

plätze

Pole

Positions

Erste

Startreihe

Schn.

Runden

Ausfälle
Mercedes 11 7 12 6 10 6 4
Lewis

Hamilton

12 5 7 6 8 5 1
Valtteri

Bottas

6 0 2 0 0 0 0
MB Power 27 12 28 12 23 14 24

 

Technische Stats – Bisherige Saison (Barcelona Wintertest 1 bis heute)
  Runden

absolviert

Distanz

absolviert (km)

Kurven

durchfahren

Gang-

wechsel

PETRONAS

Benzineinspritzungen

Mercedes 5.592 27.461 89.227 261.364 223.680.000
Lewis

Hamilton

2.676 13.139 42.786 125.351 107.040.000
Valtteri

Bottas

2.691 13.201 42.938 125.015 107.640.000
MB Power 14.919 73.479 237.473 696.290 596.760.000

 

Mercedes-Benz in der Formel 1
  Rennstarts Siege Podest-

plätze

Pole

Positions

Erste

Startreihe

Schn.

Runden

Doppel-

siege

Reine erste

Reihe

Mercedes

(Gesamt)

202 97 200 109 196 70 51 64
Mercedes (Seit 2010) 190 88 183 101 176 61 46 62
Lewis

Hamilton

242 81 145 87 141 43 N/A N/A
Valtteri

Bottas

131 5 40 10 25 12 N/A N/A
MB Power 472 183 468 192 376 165 82

Formel 1 – Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Deutschland 2019. Valtteri Bottas