Erfolgreiche Saison für Arden Racing bei der Mini Challenge 2009

Am 02. und 03. Oktober fand auf dem Salzburgring das Finale der Mini Challenge 2009 statt und damit ging eine erfolgreiche Saison für Arden Racing zu Ende. Der Wiedereinstieg von Arden in den Rennsport ist mehr als geglückt und hätte spannender nicht sein können. Mit seinem Fahrer E. Piro konnte Arden Racing die ersten Rennen am Hockenheimring und in Silverstone in der Gentlemen Wertung für sich entscheiden und einen grandiosen 3-fach Triumph feiern.

Arden Racing 2009

Arden Racing 2009

Es folgten weitere Podiumsplätze in der Gentlemen Wertung und eine dramatische Aufholjagd am Nürburgring beim Oldtimer-Grand-Prix. Aufgrund falsch beschrifteter Reifen war Arden Racing gezwungen als letzter an den Start zu gehen und konnte trotzdem noch den zweiten Platz in der Gentlemen Wertung erkämpfen. Mit 3 Punkten Vorsprung vor Harald Grohs reiste Arden Racing nach Salzburg und führte somit die Gentlemen Wertung der Mini Challenge an. Beim letzten Rennen der Saison kam es noch zu einem packenden Duell mit Rennsportlegende Harald Grohs, dessen Karriere beim BMW-Team Faltz begann und für seine 24h-Rennen bekannt ist. Trotz schlechterer Startposition konnte Piro schnell zu Grohs aufschließen und sich sogar über mehrere Runden vor ihm behaupten. Kurz vor Schluß ist der Altmeister jedoch noch einmal vorbeigezogen. Somit musste sich Arden Racing insgesamt mit dem zweiten Platz der Gentlemen Wertung und nur einem Punkt Rückstand zufrieden geben.

Wir finden – ein gelungener Start – der mehr für die nächste Saison verspricht!

Datum Veranstaltungsort 1. Lauf 2. Lauf
17.-19. April 09 Hockenheim 1. Platz 1. Platz
22.-24. Mai 09 Silverstone (GB) 1. Platz 4. Platz
05.-07. Juni 09 Hockenheim 1. Platz
10.-12. Juli 09 Nürburgring 2. Platz 2. Platz
07.-09. August 09 Nürburgring 2. Platz 2. Platz
04.-06. September 09 Oschersleben 5. Platz 2. Platz
18.-20. September 09 Sachsenring 7. Platz 5. Platz
02.-03. Oktober 09 Salzburgring (A) 2. Platz 2. Platz

Parallel zur Teilnahme an der Mini Challenge, haben wir auf Basis unseres Cup Fahrzeugs den Arden MINI AM1 Equipe entwickelt. Jeder Mini ist ein Unikat und kombiniert perfekt Exklusivität, Sportlichkeit und Understatement.

Der Arden Mini Am1 Equipe besticht durch das neue 2-Tone Design im Innenraum und die komplett in Leder eingefassten Armaturen, Sitze und Türen. Mit Hilfe einer geänderten Motorsteuerung, einem größeren Ladeluftkühler und der Arden Hochleistungs-Schalldämpferanlage erhält der Mini ein Leistungsplus von ca. 40 PS und 50Nm, abgestimmt durch das Arden Sportfahrwerk und die Arden Hochleistungsbremsanlage. Die handgefertigten Edelstahlgitter und die extrem leichten Arden Mini Challenge-Felgen in der Dimension 8Jx18 Zoll unterstreichen die extravagante Note des Mini..

Mehr Informationen zum umfangreichen Veredelungsprogramm von Arden für Jaguar und Range Rover gibt es im Internet unter ARDEN.de oder telefonisch unter +49(0)2151 / 3723-0.

Schreibe einen Kommentar