Tuning and more

KW Gewindefahrwerk Variante 3 für die neue Audi RS3 (Typ 8V) Stufenheck-Limousine

15.11.2017 Fichtenberg (Deutschland). Der Fahrwerkhersteller KW automotive baut sein modular aufgebautes KW Competition Rennsportprogramm weiter aus.

In zahlreichen Varianten sind die KW Competition Dämpfer und Fahrwerke erhältlich und werden im offiziellen Kundenmotorsport verschiedener Automobilhersteller wie etwa BMW, KIA, Mercedes, Opel, Porsche und weiteren eingesetzt. Auf der Professional Motorsport World Expo präsentierte KW neue Dämpfer für den GT4- und TCR-Rennsport. Auch feiert in Köln der neue 4-fach einstellbare Rennsportdämpfer seine Premiere. Nach diversen Tests und Erprobungen während der laufenden Motorsportsaison steht der neue KW 4-fach einstellbare Dämpfer kurz vor der offiziellen Markteinführung für die Saison 2018.

Weltpremiere: KW 4-fach Competition Dämpfer

Der neue KW Competition TTRSPW4A TwinTube-Dämpfer verfügt über eine präzise 4-fach Dämpfereinstellung mit jeweils 18 Klicks für Lowspeed- und Highspeedkräfte der Druckstufen- sowie der Zugstufendämpfung. Sein Funktionsprinzip mit Solid-Piston-Verdrängerkolben ermöglicht ein direktes Ansprechen bei geringsten Hüben. Die neue KW Ventiltechnologie mit Tellerfedern erlaubt eine individuelle Kennliniengestaltung und deckt einen großen Kraftbereich von 1000 N bis 8000 N ab. Je nach Bedarf kann der modular aufgebaute Dämpfer auch mit zusätzlichen Blow-Off-Charakteristiken erweitert werden.

„Final wird es für den Kunden einen modularen Lowspeed-Einstellbereich geben und parallel arbeiten wir an einem neuen hoch interessanten Ventil, was optional in dem Dämpfer integrierbar sein wird“, erklärt KW Entwicklungsingenieur Tim Schröder. „Zudem ermöglicht die Ventilanordnung eine kavitationsfreie Funktion bei geringem Gasdruck.“ Durch seine baulagenunabhängige Verwendungsmöglichkeit eignet sich der Dämpfer für jegliche Art von nicht radführenden Achskonstruktionen wie Doppeldreieckslenker- oder Pushrod-Aufhängungen für GT3-, LMP- und Formel-Fahrzeuge. Das externe Reservoir ist entweder als „Piggyback“ direkt oder über eine Schlauchverbindung am Dämpfer angebunden.

Neue Dämpfer für TCR- und GT4-Fahrzeuge

Die KW Competition 2A EXR Dämpfer sind die konsequente Weiterentwicklung unserer 2-Wege Rennsportdämpfer für den Einsatz im GT4- und TCR-Rennsport. Bei der verwendeten SingleTube-Dämpfertechnologie mit separatem Reservoir werden die Dämpferkräfte am Arbeitskolben und dem Druckstufenventil im Ausgleichsbehälter generiert. Durch das lageunabhängige Reservoir kann das Gasvolumen dem Dämpferhub angepasst und es können höhere Dämpfungskräfte bei gleichzeitig geringerem statischen Gasdruck als bei 1-Rohrdämpfern ohne separatem Druckstufen-Bodenventil realisiert werden.

Die Auslegung des Gasvolumens wird nicht vom Dämpferhub begrenzt. Beim Einfedern sorgt die geringe Gasdruck-Progression des neuen KW Dämpfers dafür, dass selbst starke Anregungen den Fahrzeugaufbau nicht destabilisieren und auch das Überfahren von Kerbs für den Fahrer besser kontrollierbar ist. Am fest angebundenen Ausgleichsbehälter wird die Druckstufe mit 15 Klicks (bis zu 1500N) über eine Klickrasterung eingestellt. Die Zugstufe kann mit 16 Klicks (bis zu 1200 N) eingestellt werden. Der Druckstufenventilblock im Ausgleichsbehälter ist je nach Bedarf um 360°. Sollte es die Einbauanlage erfordern, kann der Dämpfer auch mit einem Ausgleichsbehälter per Schlauchanbindung angeschlossen werden.

Mehr Tuning and more

Toyota Classic Car Festival 2017

25. November 2017

21.10.2017 Köln. Zur Feier der japanischen und internationalen Automobilkultur lädt Toyota am 25. November ins Toyota Automobile Museum nach Tokio ein. Beim Classic Car Festival 2017 im … Weiterlesen

Macan Turbo Exclusive Performance Edition

20.10.2017 Stuttgart. Mit der Macan Turbo Exclusive Performance Edition stellt Porsche eine besonders edle Variante des Topmodells der Macan-Reihe vor. Das Editionsmodell basiert auf dem Macan Turbo mit Performance Paket, … Weiterlesen

IMSA RXR ONE – AMG GTS

18.10.2017. Über die Jahre hinweg, ist die IMSA GmbH ein Synonym für High-Performance und exklusive Fahrzeugveredelung geworden.

Auf der diesjährigen IAA präsentierte IMSA erstmals stolz ihren limitierten Super Gran Turismo, … Weiterlesen

ADAC Winterreifentest 2017

26.9.2017. Dass Premiummarken nicht automatisch Top-Bewertungen bekommen, belegt der ADAC regelmäßig mit seinen Reifentests. Dass aber preisgünstige Zweitmarken die teureren Hauptmarken aus demselben Herstellerkonzern überholen, ist neu:

Der von Goodyear … Weiterlesen

Premio Tuning Winter News 2017/2018

19.9.2017. Der nächste Winter kommt bestimmt. Pünktlich zum Herbstbeginn präsentieren die Experten von Premio Tuning die nunmehr sechste Auflage der Premio Tuning Winter News.

Die druckfrische 32-seitige Broschüre liegt ab … Weiterlesen